Kulturprogramm

Im Kultur- und Gemeindezentrum Etz Chaim finden  Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen  (deutsch, russisch und mehrsprachig), Ausstellungen und Konzerte, Filmvorführungen und Lesungen statt. Ein besonderer Anziehungspunkt ist die öffentliche "Jüdische Bibliothek Hannover".

  • In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Celle und der Gesellschaft für Christliche-Jüdische Zusammenarbeit wird die Jüdische Gemeinde Celle ab 6. Mai bis 12. Mai ein Filmfest durchführen. 1. Eröffnungsvortrag mit Prof. Dr. Doron Kiesel, „Der Israelische Film“ 2. Eröffnungsfilm „Schnee von gestern“ und Filmgespräch mit der Regisseurin Yael Reuveny Weitere Filme und Dokumentationen am 9. Mai…

  • Am Montag, 30. April 2018 werden unter der Schirmherrschaft des Tolstoi e.V. die „Tage der russischen Poesie“ eröffnet. Eintritt für Gemeindemitglieder, Freundeskreismitglieder und Hannover-Pass-Inhaber 6,00€, für Nichtgemeindemitglieder 12,00€. Montag, 30. April 2018, um 13:00 Uhr, Liberale Jüdische Gemeinde Hannover K.d.ö.R., Fuhsestr. 6.

  • Die Familie der Sängerin wanderte nach dem Zerfall der Sowjetunion aus der Ukraine zuerst nach Israel und dann nach Deutschland aus. Im Nachlass der Familie entdeckte die Sängerin alte Tonbandaufnahmen ihres Großvaters. Anhand dieser Aufnahmen erzählt Sveta Kundisch und Patrick Farrel die Geschichte einer ukrainisch-jüdischen Familie. Familienfotos werden auf eine Leinwand projiziert, und geben so…

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn