Jüdische Bibliothek Hannover

Die Jüdische Bibliothek Hannover

  • ist ein Ort der Begegnung mit jüdischer Kultur in Vergangenheit und Gegenwart. Werke jüdischer Philosophie, Literatur und Lehre, jüdischer und israelischer Geschichte und Kunst sowie Sitten und Bräuche stehen hier konzentriert und für die Öffentlichkeit leicht zugänglich zur Verfügung. Wir informieren über alle Strömungen des zeitgenössischen Judentums. Schwerpunkte liegen in den Bereichen Deutsch-Jüdische Geschichte, jüdische Geschichte in Hannover und Niedersachsen, Belletristik jüdischer Schriftsteller und Werke israelischer Autoren, in deutscher Übersetzung;

  • bietet über 7000 Bücher, sowie Lern- und Lehrmaterial in den Sprachen Deutsch, Englisch, Russisch, Hebräisch und Jiddisch an. Der größte Teil des Bestandes ist Deutsch;

  • will mit Angeboten kultureller und kulturpolitischer Bildung interkulturelle Kompetenz und ein demokratisches, rechtsstaatliches und weltoffenes Bewusstsein fördern. Insbesondere junge Menschen erhalten die Möglichkeit, sich über jüdische Kultur und Geschichte zu informieren und sich mit dieser unter kompetenter Beratung auseinander zu setzen. Sie veranstaltet Vorträge und Lesungen zu Themen der Jüdischen Kultur.

Die Jüdische Bibliothek Hannover ist eine öffentliche Bibliothek. Trägerin der Jüdischen Bibliothek ist die Israel Jacobson Gesellschaft e.V.

Öffnungszeiten: Mo + Mi: 15-18 Uhr; Fr 17-18.30 Uhr

Wenn Sie sich informieren, uns unterstützen oder mitmachen möchten, wenden Sie sich bitte an 
Frau Irina Sheps oder

Frau Kristina Geyer oder 

per Telefom:  0511-279474815


E-Mail an die Jüdische Bibliothek

E-Mail an die Israel Jacobson Gesellschaft

 

 


Jüdische Bibliothek

Jüdische Bibliothek