Zum neuen jüdischen Jahr 5778

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Freunde,

das Jahr 5777 geht zu Ende und die Hohen Feiertage stehen vor der Tür. Am 20. und 21. September, dem 1. und 2. Tischri feiern wir Rosch haSchana – unser Neujahrsfest. Am Übergang zum neuen jüdischen Jahr wünscht der Vorstand der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover Ihnen und ihren Familien alles erdenklich Gute, Gesundheit, Glück und Wohlergehen für das neue Jahr.

!שנה טובה ומתוקה      Schana Tova u`Metuka! 

Schana tova umetuka!

Der G-ttesdienst Erew Rosch haSchana findet am Mittwoch, 20. September 2017, um 19:00 Uhr statt und der Schacharit zu Rosch haSchana – Donnerstag, 21. September 2017, um 10:30 Uhr. Rabbiner Dr. Gàbor Lengyel und Kantor Assaf Levitin werden die G-ttesdienste an den Hohen Feiertagen leiten.

Direkt nach dem G-ttesdienst Erew Rosch haSchana laden wir Sie alle herzlich ein mit Äpfeln und Honig das neue jüdische Jahr zu begrüßen – damit 5778 ein süßes Jahr wird.

Traditionell trägt man an den Hohen Feiertagen helle oder weiße Kleidung. An Erew Jom Kippur darf ein Tallit getragen werden. Wer keinen eigenen Tallit hat, kann einen in der Synagoge leihen.

Bek. d. MK v.14.02.2017 – 36.1-82013 (Jüdische Feiertage im Schuljahr 2017/18) haben unsere Kinder das Recht vom Unterricht freigestellt werden, um am G-ttesdienst teilnehmen zu können. Im Gemeindebüro erhalten Sie ein Schreiben, um die Freistellung in der Schule zu beantragen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn